What’s App, Mama? – (K)eine Buchkritik

Buchcover: Robert Campe: What's App, Mama?

Während meiner Verlagsjahre habe ich viele (Hör-)Buchblogger persönlich kennengelernt, gezielt mit ihnen zusammengearbeitet und noch mehr Rezensionen in diversen Blogs gelesen und wiederum ausgewertet. Heute würde man wohl von Blogger Relations oder Influencer Marketing sprechen. Ich werde mich also hüten hier „mal eben“ eine Buchrubrik aufzumachen. Dies ist also keine Buchkritik, sondern ein Lektüretipp #ausgründen:

Weiterlesen

„Schatz, wir müssen reden“ – aber digital?

Wandgestaltung

Ich hatte mich bewusst für die Jahrestagung des Netzwerk Öffentlichkeitsarbeit in Darmstadt entschieden. Warum? Weil ich das Thema „Kirche und Mitgliederkommunikation“ unter dem Titel „Schatz wir müssen reden“ griffig und provokant zugleich fand. Die angekündigten Workshops zu „Social Media im Gemeindealltag“ und „Jugendkommunikation mit Snapchat“ machten meine Entscheidung noch einfacher. Doch dann zeigte die Tagung, dass zwischen Theorie und Praxis manchmal eben doch Welten liegen können…

Weiterlesen

Social Media ist keine Insel

Fenster in der IHK Hamburg

Alles auf Anfang?
So ein bißchen fühlte es sich diese Woche an, als ich in der Handelskammer Hamburg  den Zertifikatskurs Social Media Manager machte. Nochmal ganz von vorn. Basics und Abläufe, Plattformen, Personae, Strategie und jede Menge Buzzwords aus dem Online Marketing. Aber auch ein bißchen „Reset“ für mich – schließlich habe ich mich eine Woche extra aus dem Tagesgeschäft raus genommen. Ideen und Vorhaben, aber vor allem auch interne Abläufe und Informationswege hinterfragt.  Die to-do-Liste ist in den fünf Tagen lang geworden.
Weiterlesen

Der Tag, an dem Sibylle Berg mich retweetete

Eiszeiten

Der 28. Februar 2017 war der Tag, an dem ich auf dem Weg zur U-Bahn in den Autokorso für den Journalisten Deniz Yücel hinein lief. Tagsüber hatte ich von dem Demo-Aufruf #freezdeniz in diversen Städten bei Twitter gelesen. Nun stand ich völlig ungeplant, da ich gerade von einem Arzttermin kam, am Straßenrand, als die Autos des #korso4deniz mit Plakaten und v.a. hupend vorbei fuhren. Weiterlesen